Buchenberg ist Stromspardorf!

stromsparwettbewerb landkreis  Bildquelle: eza!
Landrat Anton Klotz gratuliert Toni Barth, Bürgermeister zum 1. Platz

stromspar landkreis Bildquelle: eza!
Hauptgewinnerin Beate Groeger mit Landrat Klotz und Geschäftsführer der All. Kraftwerke Lechner
Beim Stromsparwettbewerb des Landkreises räumt die Marktgemeinde nicht nur den 1. Platz für die teilnehmerstärkste Kommune ab.
Mit Beate Groeger kommt auch die Siegerin in der Einzelwertung aus Buchenberg.


Buchenberg- Oberallgäu: Bei der offiziellen Preisverleihung Anfang vergangener Woche erhält eine glückliche Beate Groeger ihren Jahres-Ökostrom-Gutschein von Landrat Anton Klotz und Dr. Hubert Lechner, Geschäftsführer der Allgäuer Kraftwerke und zeigte sich mehr als zufrieden darüber, dass ihr Stromsparversuch so gut funktioniert hat. 13.000 kWh hat die Eschacherin in einem Jahr einsparen können, das waren über 70% Ihres Stromsverbrauches aus dem Vorjahr. Statt die Nachtspeicheröfen zu nutzen, hat sie auf einen Holzofen im Wohnbereich umgestellt und, „alle anderen Räume einfach auch weniger geheizt.“ so Groeger auf die Frage, wie sie das geschafft hat. Jetzt warten zwölf Monate kostenloser Strom, bereit gestellt von den Allgäuer Kraftwerken, auf Beate Groeger.
Landrat Klotz äußerte sich in diesem Rahmen rundum zufrieden mit dem Ablauf des Stromsparwettbewerbs und sprach bei der Preisverleihung von einem "schönen Erfolg für die erste Auflage."

1. Platz der teilnehmenden Kommunen für die Markgemeinde Buchenberg
Auch die Wertung für die teilnehmerstärkste Kommune ging mit 73 Einreichungen von insgesamt 203 nach Buchenberg. "Ein riesen Erfolg für uns Buchenberger und perfekte Vorzeichen für das eigene Buchenberger Finale des Stromsparwettbewerbs im Frühjahr 2017, wenn wir die Sieger der PV-Anlage und des Stromgutscheins küren für unser Dorf." freute sich Bürgermeister Toni Barth, der den Preis von Landrat Toni Klotz und dem Klimaschutzmanager des Landkreises Simon Steuer am Montag entgegennahm.
In Buchenberg kann noch alle Bürger und Betriebe die Stromabrechnungen der letzten zwei Abrechnungsperioden in Rathaus einreichen und so am Stromsparwettbewerb teilnehmen.

Buchenberg ist dabei, beim Stromsparwettbewerb 2015/2016!

Stromsparwettbewerb Buchenberg


Gemeinsam aktiv für den Klimaschutz in Buchenberg.


Das Klima verändert sich und die Auswirkungen sind direkt für uns alle spürbar, nicht nur in der Ferne, sondern auch direkt vor unserer Haustür. Jeder kann, im Rahmen seiner Möglichkeiten, einen Beitrag für aktiven Klimaschutz leisten. Der einfachste und effektivste Baustein ist die Reduzierung des Energieverbrauchs im eigenen Haushalt. Aus diesem Grund findet im Landkreis Oberallgäu ein Stromsparwettbewerb statt, der den Energieverbrauch in der Öffentlichkeit thematisieren und zum Stromsparen anregen soll. Für alle Buchenbergerinnen und Buchenberger, die jetzt mit dem Energie sparen beginnen, lohnt es sich: Denn wer es schafft seine Stromkosten innerhalb eines Jahres zu senken, hat die Chance auf ein Jahr kostenlosen Strom, eine Photovoltaikanlage und viele weitere attraktive Preise.

Meistbeteilung im Oberallgäu


Durch Ihre Teilnahme unterstützen Sie aktiv den Klimaschutz in Buchenberg und im Oberallgäu. Und, nicht nur die Bürgerinnen und Bürger können gewinnen. Sie bringen auch Ihre Gemeinde einen Schritt näher zum Sieg, denn auch die Gemeinde mit der größten Stromersparnis wird belohnt, auch unabhängig von der gesparten Strommenge: mitmachen lohnt sich!

Infos und Fakten rund um's Stromsparen


Nützliche Details zum Thema Stromverbrauch und eine Übersicht, ob Ihr Stromverbrauch gering, mittel oder zu hoch ist gibt der Energiemonitor 2016: Download Flyer ENBW Energiemonitor2016


Infos & Kontakt

Alle Infos zur Teilnahme am Wettbewerb erhalten Sie im Rathaus Buchenberg bei
Yvonne Heckl persönlich, telefonisch 08378/92020 oder per Email: yvonne.heckl@buchenberg.de