Ehrenamtskarten 2017 verliehen


Insgesamt 24 Bürgerinnen und Bürger aus Buchenberg werden für ihr besonderes gesellschaftliches Engagement ausgezeichnet und erhalten die Ehrenamtskarte 2017.



Ehrenamt ist Herzenssache, Ehrenamt ist kostbar und Ehrenamt ist nicht selbstverständlich. Denn Menschen, die sich für die Gesellschaft einsetzen und durch Ihr Engagement kulturelle und soziale Projekte voranbringen, sind etwas Besonderes.
Ob Sportverein, Musikkapelle, Feuerwehr, kulturelle Projekte oder Helferkreise für Flüchtlinge – Ehrenamt hat viele Gesichter. Seit 2010 verleiht der Landkreis Oberallgäu nun die Ehrenamtskarte und würdigt damit die Leistung der vielen ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger, die sich für ihr Dorf oder ihre Stadt und die Gemeinschaft dort einsetzen. Für zwei Jahre haben die Besitzer der Karte nun die Möglichkeit ein beachtliches Paket an regionalen Leistungen zu nutzen, denn die Ehrenamtskarte ermöglicht den kostenlosen Eintritt in über 50 Allgäuer Institutionen und Einrichtungen, wie Bergbahnen, Schwimmbäder, Museen und vieles mehr. Alle zwei Jahre wird die Ehrenamtskarte an rund 750 Personen im Landkreis Oberallgäu für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement verliehen.

Feierliche Übergabe in Wiggensbach


Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Hegge bedankte sich die stellvertretende Landrätin Ulrike Hitzler am 30. Juli 2015 bei den geladenen Bürgerinnen und Bürgern aus Buchenberg für ihren besonderen Einsatz und ihr ehrenamtliches Engagement. Als Zeichen der Anerkennung überreichte Hitzler gemeinsam mit Buchenbergs Bürgermeister Toni Barth die Ehrenamtskarten 2017 an die 24 Ehrenamtsträger der Marktgemeinde.


1. Reihe v. links: stv. Landrätin Ulrike Hitzler, Monika Mader, Eva Stellrecht-Felder, Ingrid Sonnenwald, 1. Bürgermeister Toni Barth 2. Reihe v. links: Wilhelmine Weiß, Angelika Keck, Birgit Mayr, Xaver Heckelsmüller 3. Reihe v. links: German Angerer, Dr. Erwin Wiesmüller, Heidrun Landerer, Matthäus Keck 4. Reihe v.links: Benedikt Hagg, Hans Rist, Hans Huschitt, Steffen Wiedemann, Benedikt Zinth Es fehlen:  Marlene Burger-Breisinger, Nina Urbantat-Eisele, Franz Schweiger, Johann Keck, Hubert Jäger, Anna Krezler, Christoph Mach, Rainer Wengenmayr

1. Reihe v. links: stv. Landrätin Ulrike Hitzler, Monika Mader, Eva Stellrecht-Felder, Ingrid Sonnenwald, 1. Bürgermeister Toni Barth 2. Reihe v. links: Wilhelmine Weiß, Angelika Keck, Birgit Mayr, Xaver Heckelsmüller 3. Reihe v. links: German Angerer, Dr. Erwin Wiesmüller, Heidrun Landerer, Matthäus Keck 4. Reihe v.links: Benedikt Hagg, Hans Rist, Hans Huschitt, Steffen Wiedemann, Benedikt Zinth Es fehlen: Marlene Burger-Breisinger, Nina Urbantat-Eisele, Franz Schweiger, Johann Keck, Hubert Jäger, Anna Krezler, Christoph Mach, Rainer Wengenmayr