Aktuelles aus der Verwaltung


Der ZAK informiert: Abfuhrverschiebung durch Feiertage

Da in diesem Jahr auf Grund des 500-jährigen Jubiläums der Reformationstag am 31.10.2017 als zusätzlicher Feiertag begangen wird verschiebt sich die Abfuhr der Müllgefäße wie folgt:

Statt Montag, 30.10.2017 wird am Samstag, den 28.10.2017 geleert.
Statt Dienstag, 31.10.2017 wird am Montag, den 30.10.2017 geleert.
Statt Mittwoch, 01.11.2017 wird am Donnerstag, den 02.11.2017 geleert.
Statt Donnerstag, 02.11.2017 wird am Freitag, den 03.11.2017 geleert.
Statt Freitag, 03.11.2017 wird am Samstag, den 04.11.2017 geleert.

Wir bitten darum, alle in Frage kommenden Müllgefäße am Leerungstag ab 07.00 Uhr zur Leerung bereit zu stellen. Ein roter Tonnenanhänger wird in den nächsten Tagen von den Abfuhrfirmen an den Restmüllgefäßen angebracht.
Bitte beachten Sie, dass diese Verschiebungen im Abfuhrplan der ZAK-Homepage sowie in der ZAK-App bereits berücksichtigt sind.


Befreiung von der Kleineinleiterabgabe für das Jahr 2017

Die Kleineinleiterabgabe betrifft nur Grundstücke die nicht an die gemeindliche Kanalisation angeschlossen sind. Wer eine ordnungsgemäße Kleinkläranlage betreibt und den anfallenden Fäkalschlamm bedarfsgerecht entsorgt, braucht die Abgabe nicht zu zahlen.

Für eine Befreiung bitte bis 17.02.2018 folgende Unterlagen beim Markt Buchenberg einreichen:

-         Rechnung der Fäkalschlammentsorgung oder

-         Wartungsbericht einer Fachfirma mit dem Vermerk „Leerung nicht erforderlich“ oder

-         Bestätigung Schlammspiegelmessung


Absolutes Halteverbot in Ahegg An der Rottach

Im gesamten Straßenbereich „An der Rottach“ wurde aufgrund der großen Baustelle vorübergehend ein absolutes Halteverbot erlassen.
Wir bitten um Verständnis und Beachtung
Markt Buchenberg

Info für Vereine:

 

Veranstaltungen Winter 2017/ Frühjahr 2018

Bitte teilen Sie uns Ihre Veranstaltungstermine bis Montag, den 25.09.2017 per Post, per Fax:08378/9202-20 oder per Email an [email protected], mit.

 Wir benötigen alle Veranstaltungstermine von November 2017 bis April 2018

 Die gemeldeten Veranstaltungen werden von uns im Veranstaltungskalender des Allgäuer Seenlands, auf der Internetseite des Markts Buchenberg und des Allgäuer Seenlands, in den Bergstätten, sowie in verschiedenen Tageszeitungen und Wochenanzeigen veröffentlicht. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir uns textliche Kürzungen vorbehalten.

Im Voraus vielen Dank für Ihre Unterstützung.


Private Bepflanzungen, die auf Straßen und Gehwege ragen, bitte zurückschneiden 

Bäume, Sträucher und Hecken, die auf Privatgrundstücken stehen und in den öffentlichen Verkehrsraum ragen stellen eine Verkehrseinschränkungen bzw. Verkehrsgefährdung für alle Verkehrsteilnehmer dar und müssen vom Eigentümer zurück geschnitten werden. Aufgrund störender Bepflanzung kann es auch zu Einschränkungen öffentlicher Dienstfahrzeuge wie Müllabfuhr oder Rettungsfahrzeugen kommen.
Die Anpflanzung in der Nähe öffentlicher Wege und Straßen müssen so ausgelichtet werden, dass sie nicht in den Gehweg hineinragen bzw. über Geh- und Radwege ein Mindestraum von 2,50 Meter bzw. über Fahrbahnen von 4,50 Meter freigehalten wird.
Dies gilt auch für Feldwege, damit die Befahrung des Weges durch landwirtschaftliche Fahrzeuge ohne Einschränkung möglich ist. Verkehrszeichen und Hydranten dürfen nicht von Pflanzen verdeckt werden. Die Anpflanzungen sind so zurückzuschneiden, dass ein Verkehrszeichen von den Verkehrsteilnehmern stets rechtzeitig wahrgenommen werden kann.


Änderung/Ergänzung zur Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter


Der Gemeinderat Buchenberg hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 21. September 2016 eine Änderung/Ergänzung der Anlage 1 zu § 9 der Verordnung über die Reinhaltung und Reinigung der öffentlichen Straßen und die Sicherung der Gehbahnen im Winter beschlossen. Die nachfolgende Übersicht listet die Gehwegabschnitte auf, auf denen der Markt Buchenberg die nach der Verordnung bestehenden Pflichten von den jeweiligen Anliegern übernimmt.

zur Verordnung

Wanderwegebeschilderung - defekte Schilder bitte melden

Liebe Wanderer, 

um immer eine vollständige Ausschilderung der Wanderwege zu garantieren und eventuelle Beschädigungen zeitnah zu reparieren, bitten wir um Ihre Mithilfe.

Wenn Ihnen auf ihren Wanderungen defekte bzw. beschädigte Wanderwegeschilder, aber auch Bänke auffallen, notieren und fotografieren Sie bitte die Standortnummer und geben diese Infos an die Touristinfo weiter.

Touristinfo Buchenberg :[email protected] oder [email protected], Tel. 08378/9202-22



Umgang mit Hundekotbeuteln


Die Gemeinde hat sich viel Mühe gegeben, den Hundebesitzern Möglichkeiten zur Entsorgung der „Hinterlassenschaften“ der Vierbeiner bereit zu stellen. An insgesamt 22 Stellen im Gemeindegebiet stehen Hunde-WCs bereit, an denen sowohl die leeren Kunststoffbeutel entnommen als auch die gefüllten Beutel entsorgt werden können. Weil diese Möglichkeiten vorhanden sind, haben wir kein Verständnis dafür, dass immer mehr volle Hundekotbeutel nicht im dafür vorgesehenen Abfallbehälter, sondern in Büschen, unter Hecken, auf Hochständen und entlang der Spazier- und Wanderwege achtlos weggeworfen werden.


Information für Vereine:


Termine für Veranstaltungskalender

Gerne nimmt das Bürgerbüro auch zwischen den offiziellen Meldeterminen für Veranstaltungen die Termine für anstehende Veranstaltungen im laufenden Jahr entgegen und veröffentlicht diese im Mitteilungsblatt UNSERE BERGSTÄTTEN und auf der Homepage www.buchenberg.de.
Alle Vereinsvertreter können sich jederzeit melden und kurzfristige Termine oder auch Terminverschiebungen bekannt geben.

Ansprechpartnerin für die Veranstaltungen im Gemeindegebiet ist Katrin Thürer im Rathaus Buchenberg: Telefon-Nr. 08378 9202 22 Email-Adresse [email protected]