Panorama Bikepark in Eschach eröffnet

s
Foto: Matthias Schwarz, Schneestern GmbH und Co. KG
Foto: Matthias Schwarz, Schneestern GmbH und Co. K
Förderer
Foto: Matthias Schwarz, Schneestern GmbH und Co. K
Foto: Matthias Schwarz, Schneestern GmbH und Co. KG


Bilderbuchwetter und beste Bergsicht bildeten einen ausgezeichneten Rahmen für die Eröffnung des neuen Mountainbikeparks bei den Schwärzenliften in Eschach. Im Rahmen eines Pressetermins der Projektpartner, aller am Bau Beteiligten und Pressevertretern wurde das Gelände seiner Bestimmung übergeben. Im Frühsommer soll dann ein großer Event für die Öffentlichkeit stattfinden.

Bürgermeister Toni Barth zeigte die Entwicklung des Projekts auf und machte deutlich wieviel Hartnäckigkeit notwendig war, um die vielen Steine aus dem langwierigen Weg zu räumen. Gefördert wird das rund 125.000 Euro teure EU-Projekt mit 50.000 Euro vom LEADER-Programm. Den Eigenanteil tragen neben dem Markt Buchenberg die Schwärzenlifte, die Skischule Frey/Haslach, der Verkehrsverein Buchenberg und die Mountainbikeschule Trail-Experience. Außerdem bietet sich die Gelegenheit, den Bikepark im Rahmen des grenzüberschreitenden Mountainbikeprojekts der Allgäu GmbH an die Streckenführung anzugliedern.

Der 2. Vorsitzende der Regionalentwicklung Oberallgäu Siegfried Zengerle zeigte sich begeistert von der neuen Anlage. Er freute sich, dass die Maßnahme mit ihrer Vernetzung ein ideales Vorzeigeprojekt für LEADER darstellt. Zengerle überreichte Bürgermeister Barth anschließend die Fördertafel der Regionalentwicklung.

Danach wurde gemeinsam das rote Band durchschnitten und Mountainbiker von Trail Experience und der am Bau beteiligten Firma Schneestern zeigten was auf dem Parcours alles möglich ist. Bike-Lehrer Tobi Krause erläuterte dazu fachmännisch die Eigenheiten des Pumptracks und des Trails der über den Skilifthang nach unten führt.