70 Jahre Eheglück


Buchenberger Ehepaar feiert Gnadenhochzeit

Im Jahre  1950 gaben sich die Eheleute Klatt in Wiggensbach das Ja-Wort. Dort sind beide nach der Vertreibung aus Pommern bzw. Südmähren gelandet. Seit 70 Jahren teilen sie ihr Leben miteinander und wohnen seit 68 Jahren zusammen mit einem großen Teil der Familie in Buchenberg.

 Zu diesem besonderen Jubiläum gratulierte Toni Barth, Buchenbergs 1. Bürgermeister, Anna und Paul Klatt herzlich im Namen der ganzen Marktgemeinde:  „Das ist tatsächlich die erste Gnadenhochzeit in meiner 16 jährigen Amtszeit!“ erklärt er anerkennend.  Zudem überbrachte Barth die Glückwünsche und Geschenke stellvertretend für die Oberallgäuer Landrätin Indra Baier-Müller.

Schon immer haben die Klatts gerne gefeiert und wer sie kennt, weiß, dass dabei immer viel gesungen wurde. Am liebsten im Kreis der großen Familie. Gemeinsam hat das Ehepaar fünf Kinder, neun Enkel und mittlerweile 12 Urenkel. Zeit mit der Familie, das ist es was die beiden immer wollten und, das ist auch der Wunsch des Ehepaars für die Zukunft.

Den 70. Hochzeitstag am vergangenen Dienstag konnten Anna und Paul Klatt aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen zwar nicht mit einem großen Fest feiern, dennoch waren sie glücklich über die vielen Aufmerksamkeiten zum besonderen Jubiläum.


Bürgermeister Toni Barth gratuliert Anna und Paul Klatt zur Gnadenhochzeit.

Bürgermeister Toni Barth gratuliert Anna und Paul Klatt zur Gnadenhochzeit.