Markt Buchenberg erhält Siegel für Kommunale IT-Sicherheit


Der IT-Sicherheit kommt ein immer höherer Stellenwert zu, da die kriminellen Angriffe von Hackern auf IT-Systeme von Firmen, Versorgungseinrichtungen und Kommunen deutlich zugenommen haben. Aus diesem Grund haben sich die Gemeinden Stiefenhofen, Weiler-Simmerberg, Weitnau, Wiggensbach und Buchenberg bereits im letzten Jahr  zusammengeschlossen um die Datensicherheit in den Rathäusern zu prüfen und maßgeblich zu verbessern. In einem ersten Schritt wurde in jeder Gemeinde eine Bestandsaufnahme der vorhandenen EDV/IT-Struktur vorgenommen. In einem nächsten Schritt hat sich jede Gemeinde den Prüfverfahren des „Siegels für Kommunale IT-Sicherheit“ vom Landesamt für Sicherheit und Informationstechnik unterworfen und das Prüfungsverfahren in allen relevanten Bereichen untersucht, bewertet und konkret abgearbeitet. Im Ergebnis wurde nun dem Markt Buchenberg, als erste der 5 Gemeinden, dieses „Siegel“ verliehen.

Die Verleihung dieses „Siegels“ stellt einen wichtigen Zwischenschritt auf dem Weg zur CISIS12-Zertifizierung des IT-Sicherheitsclusters dar. Dieser Prozess wird einheitlich für alle beteiligten Gemeinden fachmännisch von KommIT aus Oberstaufen begleitet und soll bis Herbst 2022 abgeschlossen werden.




 
BERGSTÄTTEN APP
kostenlos downloaden und immer aktuell informiert bleiben